Montag, 14. Februar 2011

Peter Scholl-Latour: Das Ende der weißen Weltherrschaft

Betrachtungen von Peter-Scholl-Latour über die derzeitigen geopolitischen Ereignisse weltweit. Gewohnt offen und schonungslos berichtet er über den Niedergang westlicher hegemonial Träume und das scheitern der amerikanischen Strategien in Mittelasien. Offen zweifelt er daran das die Al-CIAda tatsächlich noch eine Bedrohung darstellt, wirft sogar die Frage auf, wem der Terrorwahn denn eigentlich nützt (Mein lieblings Zitat: "Osama ist der Bruder von Obama"). Die Playlist enthält Teil Eins und Zwei der insgesmt 90 Min. dauernden Dokumentation.

Schliessen möchte ich mit dem Liebligszitat von Herrn Scholl-Latour aus Friedrich Nietzsches Zarathustra: "Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: »Ich, der Staat, bin das Volk.«"

 

Quellen:

http://www.zeno.org/Philosophie/M/Nietzsche,+Friedrich/Also+sprach+Zarathustra/Die+Reden+Zarathustras/Vom+neuen+G%C3%B6tzen

http://www.youtube.com/user/DDHecht

Keine Kommentare:

Kommentar posten