Montag, 2. April 2012

Urban Priol und der 9/11

In der letzen Anstalt hat Priol Sarkozy nachgemacht und dann mittels Imitation praktisch in den Raum gestellt dass der 11. Sept. selbstgemacht war. Den Leuten bleibt förmlich das Lachen im Halse stecken ;-)




Die ganze Sendung ist hier zu finden : http://www.youtube.com/watch?v=hkECbzh31sQ

Kommentare:

  1. Schaaade!

    Priols Aussage lässt sich leider auch so interpretieren: Sarkozy erkundigt sich bei Bush, wie der auf den 11. September 2001 reagiert habe (und stellt keineswegs infrage, dass Bush vom Anschlag völlig überrascht gewesen sei).

    Aber die Fussnote mit Dirk Müller und Georg Schramm hat es (nach Priol) dafür umso mehr in sich!

    Man beachte bitte die Aussage des damaligen Antiterrorkoordinators im Weißen Haus, Richard Clarke; zu finden im "stern", zitiert im Kapitel "Deutschland im Infokrieg" als Schlachtfeld Nr. 3 unter http://www.korsar-der-zukunft.de/page4.php - Clarke beschreibt, wie er vor die Wahl gestellt wurde ein Schweigen von Sicherheitsexperten hinzunehmen ODER die Nachforschungen über 9/11 einzustellen ODER sich dadurch unglaubwürdig zu machen, dass er sich auf das Gebiet der Verschwörungstheorien hinauswagen würde.

    Versäumt nicht die Abschlusskundgebung des Ostermarsches am Samstag, 7. 4. um 15:00 vor der Nürnberger Lorenzkirche!

    AntwortenLöschen
  2. Upps.

    Daten verwechselt:

    Ostermarsch ist in Erlangen am Samstag um 11:00 Uhr am Hugo.

    15:00 ist zwar die Fortsetzung vor der Nürnberger Lorenzkirche, aber am MONTAG!

    'Tschuldigung.

    AntwortenLöschen