Sonntag, 11. Dezember 2011

Einblicke in die ASR Nürnberg Stammtisch Vergangenheit 2011

Ich möchte heute mal einen rückblickenden Beitrag leisten zum Thema "neue Stammtischbesucher". Unser Stammtisch existiert nun seit gut 3 Jahren. In dieser Zeit kamen dutzende neue Gäste… manche blieben und kommen ab und zu immer wieder, ein Großteil jedoch blieb auch wieder weg. Andere waren auf der Durchreise und schauten einfach so mal vorbei, da sie hunderte Kilometer entfernt wohnen. Seit 1 Jahr häufen sich allerdings die Kuriositäten vor Ort wie auch virtuell rund um den Stammtisch.
Vor über einem Jahr haben wir auf unserem Blog die Bitte angegeben sich doch wenn möglich kurz vorher anzumelden wenn man als "neuer" mal dazustößt, da die Location wo wir uns treffen normal nicht unbedingt für mehr als 12 Leute ausgelegt ist (zumindest Indoor).

In regelmäßigen Abständen werden wir per mail immer wieder angeschrieben mit der Ankündigung dass einer /eine am Tag XY zum Stammtisch gerne kommen möchte. Auf jede Email wurde von unserer Seite immer umgehend geantwortet. Vorbeigeschaut haben jedoch die allerwenigsten die sich angemeldet haben. Da schreiben uns doch tatsächlich Damen und Herren mehrfach an - und das über Monate hinweg - aber gekommen sind sie nie. Andere wiederum wollen erst telefonieren und einen kennenlernen bevor sie vorbeikommen. Anstatt dass derjenige sich einfach in den Zug oder Bus setzt und uns mal Besucht rauben sie einem die Zeit in mehreren email Dialogen usw...
Auch neulich wieder .... Da kennt doch jemand tatsächlich keinen Skrupel und protzte damit herum wie viele Videos er auf der Festplatte hat und fragte und ob wir Bedarf hätten er könne ja welche zum Stammtisch mitbringen ...ich habe allerdings diesbezüglich dankend abgelehnt. Aufgetaucht sind solche selbstverständlich ebenfalls nie….

… was reg ich mich auf.

Im Sommer war eine Frau da die meinte doch glatt, Alexander Benesch von Infokrieg.tv wäre ein Agent und sicherlich finanziert von den Amis etc. Wer einen Anzug und Krawatte trägt und so perfekt amerikanisch/englisch spricht der macht sich verdächtig und das geht mal gar nicht! Außerdem meinte sie, der Alex müsse ja Unmengen an Geld von irgendwoher bekommen wenn er sich solch ein Studio leisten kann. Ja meine lieben Leser... diese Frau meinte das wirklich ernst ! Ihr war Greenscreen Technik etc. nicht bekannt und hielt das ganze für echt. Naja diese Frau ist vielleicht technisch in den 80ern oder so stecken geblieben. Auch nachdem mehrere Ihr genauestens diese Technik erklärt hatten, dass kein Nachrichten Studio in Wirklichkeit so aussieht wie sie es auf dem TV sieht, ließ Sie sich von Ihrer Meinung nicht beirren und dampfte ziemlich eingeschnappt davon. 

Was soll man nur machen wenn man sich einen solch verquakten Mist anhören muß und diejenige sich absolut nichts sagen lässt !

… was reg ich mich auf.

Zwischendurch kamen dann auch mal Holocaustleugner und dann mal wieder Hochgradesoteriker vorbei. Der ganz normale Wahnsinn eben ;-)

... was reg ich mich auf.

Mit den meisten neuen Gästen konnte man wirklich gut debattieren und sich austauschen, bei anderen wiederum war nur Augenrollen angesagt.

Ach ja Freimaurer & Malteser Templer waren auch schon da. Cool oder ? ;-)

Ein anderes Lager das bei uns immer wieder vorbei schaut sind die Selbstverwalteten die mit ihrer BRD GmbH Geschichte ankommen und meinen andere damit aufklären zu müssen.
Wir am Stammtisch - zumindest ein Großteil - wissen um die gravierende Problematik der BRD Bescheid. Was uns allerdings bei diesen Leute auffällt ist, dass diese meistens hoch verschuldet sind und sich über den Weg der Selbstverwaltung oft aus der Verantwortung versuchen zu ziehen. Sie sind selbstverständlich jederzeit immer willkommen solang es nicht immer wieder um das gleiche geht.

Bei den Germanischen Neuen Medizin´lern schaut es so aus, die kommen gar nicht mehr... bei denen haben wir scheinbar "verschissen" … Die aber bei uns auch … ;-) Da hat u.a. Alex Benesch ganze Arbeit geleistet, so daß wir uns mit denen nicht mehr rumschlagen müssen.

Extrem Positiv war in diesem Jahr auch das erste PDV Treffen Nürnberg zusammen mit unserem Stammtisch an dem gut 1/3 des Biergartens von uns belegt wurde. hier folgt in Kürze eine Fortsetzung da bald der nächste PDV Treff ansteht.

Auch die selbst organisierte Veranstaltung mit dem Netzwerk Volksentscheid war thematisch sehr interessant... nur leider waren sehr wenige Leute da die das Thema interessierte. 

Immer wieder gut waren die ganzen gemeinsamen Aktionen auf der Straße wie die 9/11 Aktion oder die auf der Nürnberger Burg. Die gemeinsamen "Ausflüge" um sich Occupy Frankfurt anzusehen oder die Podiumsdiskusion der PDV München zu besuchen waren auch sehr positiv.

Neulich wurde übrigens herausgefunden dass immer noch sehr selten und sehr wenige Frauen zum ASR/Infokrieg/Wiederstand in Aktion Stammtisch finden. Ich glaub die CIA hat´s rausgefunden….aber wir vom Stammtisch können das zu 100% bestätigen ;-)

An unserem Stammtisch geht es um Vernetzung, Informationsaustausch in sämtlichen Bereichen wie (Gesundheit, Politik, Finanzwelt, Krisenvorsorge uvm.), Gegenseitige Hilfe bei Problemen, Freundschaften, gemeinsame Aktionen in der Stadt und mehr. 
Wer also Interesse hat vorbei zukommen und gleichgesinnte sucht ist jederzeit herzlich Willkommen !

Daher die Bitte an alle zukünftigen Besucher/innen: Wenn ihr eine Anmeldung schickt, dann bitte auch möglichst zuverlässig kommen. Wir (einige von uns) versuchen auch für euch immer da zu sein ;-) Wir freuen uns aber natürlich auch über spontane Gäste die nicht angemeldet sind. Das ganze ist schließlich keine Vorschrift sondern nur eine Bitte damit wir besser planen können. Und noch etwas zum Schluß: Wir haben von vielen gehört dass die Überwindung zu kommen angeblich recht groß ist …von daher nur Mut und keine falsche Scheu ! Wir sind ein bunt gemischter Haufen von ca. 20 - 60+ ( Durchschnitt ca. 30 Jahre) Von HartzIV Empfängern  über Handwerker, Buchhalter und Studenten ist vieles vertreten.

Wir wollen im neuen Jahr die Intervalle der Stammtischtreffen vermutlich etwas vergrößern, das werden wir aber noch gesondert ankündigen. 

Und zum Schluß...
Ich wage mal eine Vermutung:  Unsere Stammtisch Crew ist die im Web vermutlich aktivste lokale Truppe. Ich weis nicht wie es bei anderen IK, ASR Stammtischen aussieht... (Gerne würde ich hier eine Rückmeldung bekommen wie es dort aussieht falls sich jemand angesprochen fühlt)
aber der ASR / Infokrieg / Widerstand in Aktion Stammtisch Nürnberg vereint mittlerweile die Webseiten Widerstand in Aktion, Socke Loco, Wahrheitsbewegung, Wake up Germany, Der richtige Riecher, die jeder Stammtischbesucher eigenständig betreibt.

Soweit erst mal... es stehen für dieses Jahr vermutlich max. noch 1-2 Treffen aus. Wie es im neuen Jahr weitergeht erfahrt Ihr hier auf diesem Blog bzw. direkt vor Ort.

Viele Grüße 
bis Bald !
Das Stammtisch Team & The Webmaster of ASR / Infokrieg / Widerstand in Aktion Stammtisch

Kommentare:

  1. Hallo Leute,

    da jetzt im Dezember aufgrund der fortschreitenden Klimaerwärmung die Sandsturm-Saison beginnt, ist es wichtig, die Menschen über die wahren Dinge auf der Welt zu informieren.

    Vor ein paar Tagen fegte ein Sandsturm über das Fichtelgebirge, in dem ich derzeit wohne, hinweg. Die Sandpflüge (mit Sandketten an den Rädern) waren pausenlos im Einsatz. Ein Großteil des Sandes blieb bis heute liegen.

    Vorhin, beim Spazieren durch die schöne Wüstenlandschaft mit mehreren Sonnen am Himmel (durch Fluchzeuge), sah ich, wie am Straßenrand jemand etwas in den Sand geschrieben hatte: "CO2". Das brachte mich auf die Idee, in den kommenden Wochen ein paar informative Worte zu hinterlassen, besonders an gut frequentierten Plätzen, an denen die Menschen zu dieser Jahreszeit gerne mit ihren Sandskiern die großen Sanddünen hinabfahren oder Dünen-Karawanenlauf praktizieren.

    Auch über Nürnberg dürften bald wieder Sandstürme toben. Das wäre doch eine Möglichkeit für Euch, schreiberisch tätig zu werden, besonders in der Innenstadt.

    Gerade in der jetzigen Zeit, in der der in Rot gekleidete Coca-Cola-Wüstenmann mit seinem Wüstenschlitten unterwegs ist, um mit der Menschheit gehörig Schlitten zu fahren, bietet es sich doch an, der rauschgoldengel-berauschten Masse Ernüchterung zu bieten, bevor sie mit ihm den Abgrund hinunterrauscht.

    Oder nicht? :-D


    Alles erdenklich Gute wünscht Euch

    Uwe

    (der bei der Gründung des Stammtischs dabei war und Ende 2009 den Stammtisch nach dem Einschlafen zu neuem Leben erweckte)

    AntwortenLöschen
  2. Da hast dich aber schreiberisch richtig ausgelassen ;-) ich finde so ironische momente einfach zum lachen.

    Aber richtig, was rege ich mich auf, ist halt so.

    Also kommender Freitag geht bei mir klar !!

    nur zur info nochmal ;-)

    Gruß Andy

    AntwortenLöschen
  3. So kann man weitere Besucher aber auch vergraulen. Man muss ja fast Angst haben, dass wenn die eigene Meinung nicht reinpasst man einer derjenigen ist, die in diesem Text angeprangert werden. Versteht das nicht falsch, ich bin mir sicher es waren einige sehr dubiose Personen zu Besuch! Und sich per Email anmelden, dann aber nicht zu erscheinen und unnötigen Aufwand für euch zu produzieren ist natürlich ebenfalls sehr ärgerlich!
    Aber wenn ihr neue Besucher bekommt, dann dürft ihr nicht erwarten, dass diese bereits auf dem gleichen Stand und auf der gleichen Frequenz seid wie ihr, ihr müsst sie dort abholen wo sie gerade sind und das akzeptieren. Da ist nunmal Geduld gefragt.
    Das ist keine Kritik! Nur eine Anmerkung. Ich selbst bin ein regelmäßiger Besucher eurer Seite, und schaue auch gern mal bei euren Aktionen vorbei. Aber den Ärger über einige Neuankömmlinge sollte man nicht hier ausbreiten, das wirkt eher abschreckend für Leute die sich überlegen eurer Truppe beizutreten.
    Ansonsten, kämpft weiter, bleibt eurer Sache treu, aber verrennt euch nicht zu sehr darin, und vergesst über all dem fast unglaublichen Mist der in der Welt abläuft nicht die erfreulichen Dinge.
    Schöne Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Seid ihr diejenigen die für diesen Optimuz Benesch Kanal auf Youtube verantwortlich sind? Habe gehört das war einer von euch???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein sind wir nicht ! Dafür ist er ganz allein verantwortlich. Was du gehört hast ist richtig aber mit der Betonung auf "war"...! Denn durch sein mießes Verhalten was er an den Tag legte und dann letztendlich in den Videos gipfelte hat er sich leider selbst ins Aus buxiert. Aber das ist eine längere Geschichte und die werden wir zumindest hier sicher nicht breit treten.

      Löschen